Die Geschichte des Spiegeluniversums: 1863 - 2167

 

1863
Generalmajor George Edward Pickett wendet im Sezessionskrieg unter General James Longstreet die Schlacht bei Gettysburg zu Gunsten der Konföderierten Armee.
Pickett ist es, der durch seine Entscheidung in diesem Universum für den Point of Divergence verantwortlich zeichnet. Er beschließt, im Gegensatz zum Generalmajor des Primäruniversums, nachdem General Robert Edward Lee nicht bereit ist die Nordstaatenarmee auf offenes Gelände zu locken und die Reserven mit in die Schlacht zu werfen, sich mit Longstreet zu beraten und Lee ablösen zu lassen.
Lange ringt George Pickett am Lagerfeuer mit sich und als er sich endlich zu diesem Schritt entschließt. Als er von dem umgestürzten Baumstamm aufsteht, auf dem er gesessen hat, ist ihm, als würde er sich für einen Moment selbst sehen, wie er in die andere Richtung zu seinem Zelt schreitet.
George Edward Pickett reibt sich über die Augen, was ihm hilft dieses Trugbild zu verscheuchen und geht dann, fest entschlossen, zu seinem Freund Longstreet. Nachdem Pickett ihn endlich überzeugen kann, berät sich Longstreet noch einmal eingehend mit Lee und enthebt ihn schließlich, wenn auch schweren Herzens, seines Postens.
Am Morgen des 03. Juli hat Longstreet das Oberkommando über die Armee von Nord-Virginia übernommen und zwingt die Unionstruppen, sich seiner Armee auf offenem Gelände zu stellen, wo Longstreet und Pickett, bereits in der Nacht, eine Falle vorbereitet haben lassen.
Die sieben Korps der Union werden vernichtend geschlagen und Longstreet marschiert, ohne nennenswerten Widerstand, in Washington ein.


Die Sklaverei wird beibehalten und bleibt weiterhin eine Institution, die auf sehr lange Sicht das Gesellschaftsbild der Imperialen Erde prägen wird.

 


1865
Unter Präsident James Longstreet wird George Pickett, dessen hervorragend vorgetragene Angriffe wesentlich zum Erfolg der Südstaatenarmee beigetragen haben, zum Obersten Militärischen Anführer der Konföderierten Staaten von Amerika. Pickett interveniert später in Mexiko und sorgt dafür, dass Kaiser Maximilian auf dem Thron bleibt. Dies soll im weiteren Verlauf der Geschichte wesentliche Auswirkungen auf den Einfluss der Amerikaner auf Europa haben, da Truppen des Mexikanischen Kaisers, der wirtschaftlich von den Konföderierten Staaten abhängig ist, später massiv die Franzosen in den folgenden Kriegen unterstützen.

 


1871
Die von den Mexikanern ausgebildete und unterstützte Französische Armee gewinnt den Krieg gegen Deutschland und besetzt die deutschen Gebiete westlich des Rhein.

 


1905
Die massive Unterstützung der Franzosen, durch Kaiser Maximilian, hat dafür gesorgt, dass die osteuropäischen Länder, durch ein geschwächtes Deutschland, an Macht und Einfluss in Europa gewinnen. Durch fundamental voneinander abweichende politische Strömungen in Europa, destabilisiert die Region zusehends.

 


1910
Der Deutsche Kaiser, Wilhelm II, verfolgt eine aggressive Expansionspolitik, die dem Deutschen Kaiserreich neue Territorien auf dem Balkan einbringen sollen. Gleichzeitig stabilisieren neu ausgehobene Heeresverbände die Grenzen im Westen und im Osten des Kaiserreiches.

 


1913
Durch die Machtambitionen von Kaiser Wilhelm II und dessen Proklamation, in der er seine kriegerische Expansionspolitik verteidigt, beginnt die politische Lage auf dem Balkan, sich dramatisch zuzuspitzen.

 


1914
Beginn des Ersten Weltkriegs, als jugoslawische Separatisten den Kaiser des Deutschen Kaiserreichs ermorden. Dieser hat zuvor eine weitere Expansion des Deutschen Volkes, vor allem in den östlichen Ländern angekündigt.

 


1917
Das deutsche Fliegerass Manfred von Richthofen ersinnt einen verzweifelten Plan. Um die immer stärker werdenden Truppen der Alliierten zu demoralisieren befiehlt er, dem von ihm kommandierten Jagdgeschwader 1, Tiefflugangriffe auf Lazarette und Krankenhäuser des Gegners.

 


1918
Die Oberste Deutsche Heeresleitung nimmt Kontakt zur Russischen Regierung auf, die Deutschland, bis zu diesem Zeitpunkt, im Krieg heimlich unterstützt hat. Russland soll, im Sinne Deutschlands, zwischen den Kriegsparteien vermitteln.

 

Der erste Weltkrieg endet mit einem Frieden der vorsieht, die Deutschen Armee auf 250.000 Mann zu reduzieren. Dafür ziehen sich die Briten, Franzosen und Amerikaner aus dem bis dahin unbesiegten Deutschland zurück. Die Russische Schutzmacht gründet die Sowjetrepublik Deutschland.

 


1919
Manfred von Richthofen überlebt den Ersten Weltkrieg. Zusammen mit seinem Bruder Lothar geht er, für einige Jahre unter falschem Namen, in die zivile Luftfahrt.

 


1920
Frankreich wird zur Westpommerschen Volksrepublik. Aufstände der französischen Bevölkerung werden blutig niedergeschlagen. Doch in den großen, französischen Städten regt sich weiterhin der Widerstand. Die Resistance gegen die Kommunisten beginnt, sich im Untergrund zu formieren.

 


1930
Erstes Auftreten nationalsozialistischer Bewegungen in Belgien. Die sowjetischen Besatzungsmächte versuchten, die antisowjetischen Aufstände niederzuschlagen – ohne Erfolg. Ein aufstrebender, österreichischer Nazionalsozialist namens Adolf Hitler schickte einige seiner engsten Verbündeten nach Belgien, um von dort aus den Niedergang der verhassten Kommunisten voranzutreiben.

 


1932
Durch einen blutigen Militärputsch wird die sowjetische Besatzungsmacht aus Österreich vertrieben. Der Putschist und Anhänger der Nationalsozialisten, Adolf Hitler, gründet das Groß-Österreichische Reich und ernennt sich selbst zum Großinquisitor.

 


1933
Hitler marschiert mit seiner Groß-Österreichischen Armee in Deutschland ein und führt seine Truppen bis nach Berlin.

Kurz nach seinem Amtsantritt lernt Franklin Delano Roosevelt die überzeugte Pazifistin Edith Keeler kennen. Bereits bei ihrem zweiten Treffen verliebt sich der Amerikanische Präsident in die Frau.

 


1934
Das Deutsche Volk feiert Adolf Hitler und seine Groß-Österreichische Armee als Befreier, ohne zu ahnen, dass es vom Regen in die Traufe kommt. Hitler kündigt die Aufstellung eines Deutschen Heeres an. Aufgeputscht, durch die glänzenden Siege von Adolf Hitlers Truppen, melden sich unzählige Freiwillige, als der Großinquisitor dazu aufruft.

Großinquisitor Adolf Hitler ernennt Manfred von Richthofen zum Reichsminister der Luftfahrt.

 

Edith Keeler und Franklin D. Roosevelt heiraten in den USA. Bis zu diesem Zeitpunkt hat Edith Keeler bereits einen großen Einfluss auf den Präsidenten, was von seinen politischen Freunden nicht gerne gesehen wird.

 


1935
Bedingungslose Kapitulation der russischen Besatzer und Rückzug jenseits der Oder. Hitler gründet das Deutsche Reich und beginnt mit der Aufrüstung.

 


1936
Wilhelm Canaris, der Chef des Militärischen Geheimdienstes, steigt rasch zum Dritten Mann im Deutschen Reich auf.

 


1938
Manfred von Richthofen wird zum Generaloberst befördert und übernimmt den Oberbefehl für die gesamte Deutsche Luftwaffe.

 


1939
Beginn des Zweiten Weltkriegs nach einer blutigen Schlacht an der polnischen Grenze. Hitler fällt in Polen, Tschechien und Ungarn ein. Österreich, Belgien, die Niederlande und Luxemburg werden deutsche Provinzen.

 

Edith Keeler-Roosevelt verhindert, durch ihren Einfluss auf ihren Mann, den Eintritt der Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg, der von vielen amerikanischen Politikern befürwortet wird.

 


1940
Deutsche Panzerverbände, unterstützt von der Luftwaffe, überrollen die französischen Verteidigungslinien. Jene Truppen, die sich nicht in Auflösung oder Gefangenschaft befinden revoltieren gegen die eigene Regierung, die immer noch von Kommunisten geführt wird. An der Spitze der Aufständischen steht General Charles de Gaulle. Als deutsche Truppen in Paris einziehen ist der Machtwechsel bereits vollzogen und die Franzosen jubeln den Truppen zu, als ihre Befreier. De Gaulle schließt einen Pakt mit dem Deutschen Reich und stellt dem deutschen Militär eine Reihe von Stützpunkten zur Verfügung.

 

General der deutschen Panzertruppen, Heinz Guderian, widersetzt sich den Befehlen seines Vorgesetzten, General Von Kleist. Guderian tötet Von Kleist, den er für unfähig hält und er stößt, auf eigene Faust, bis Dünkirchen vor, wo seine Truppen die eingeschlossen Verbände der Alliierten vernichten. 240.000 alliierte Soldaten finden dabei den Tod.

Die noch kampffähigen, französischen Militärverbände werden, bis zum Ende des Jahres, in das deutsche Militär eingegliedert.

 

Manfred von Richthofen wird von Adolf Hitler zum Reichsmarschall und zu seinem Stellvertreter ernannt.

 


1941
Amerikanische Kriegstreiber ermorden Edith Keeler. Gleichzeitig töten amerikanische Agenten, die dieser Gruppierung nahe stehen, zwei der engsten Freunde des japanischen Kaisers. Die Frau des Tenno entkommt dabei nur knapp einem Attentat. In allen drei Fällen werden geschickt fingierte Hinweise darauf zurückgelassen, dass die jeweils andere Seite diese Bluttat zu verantworten hat.

 

Nach diesen Provokationen, treten sowohl die Amerikaner als auch die Japaner in den Krieg ein. Kurz nach einem amerikanischen Angriff auf die, unter japanischer Kontrolle stehenden, Marschall-Inseln, schlägt die Kaiserlich Japanische Kriegsmarine bei Pearl Harbor zurück.

 


1942
Die Kaiserlich Japanische Kriegsflotte, allen voran die kombinierte Luft-See-Streitkraft, drängt die Amerikaner immer weiter zurück und die Japaner besetzen, nach harten Kämpfen, das Midway-Atoll.

 


1943
Die Brüder Reimar und Walter Horten haben, im Zuge eines hoch geheimen Projektes, den Nurflügel-Jäger H-IX, und den Nurflügel-Interkontinentalbomber H-XVIII entwickelt. Von beiden Flugzeugtypen werden nun eine Handvoll Maschinen gebaut und erprobt.

 

Der Nazi-Wissenschaftler Albert Einstein entwickelt die erste Atombombe. Bei einem Testabwurf über London, bei dem die beiden neuen Flugzeugtypen der Horten-Brüder zum Einsatz kommen, werden zwei Millionen Menschen getötet.

Japanische Truppen schlagen die amerikanischen Invasionsstreitkräfte durch den massiven Einsatz von chemischen Kampfstoffen zurück.

 


1944
Alliierten Agenten gelingt es, einen Nurflügelbomber von einer deutschen Luftwaffenbasis zu stehlen. Gleichzeitig gelangen Alliierte Spione an die Baupläne der Horten-Brüder und bringen sie in die USA. Dort nimmt die Industrie, im Herbst des Jahres, die Massenproduktion dieser beiden überlegenen Flugzeugtypen auf.

 

Wegen Mangels an waffenfähigen Uran dauert es bis zum Winter, bis zwei weitere Atombomben gebaut werden können. Am 24. Dezember des Jahres fliegen zwei deutsche Interkontinentalbomber die Ostküste der USA an. New York und Boston gehen in den Explosionen der deutschen Atombomben unter und mehr als fünf Millionen Menschen finden den Tod.

 


1945
Amerikanischen Agenten gelingt es, neben Plänen für eine ballistische Rakete, mit der Bezeichnung V-2, die Pläne für die Atombombe aus dem Forschungslabor in Peenemünde zu stehlen. In Amerika wird umgehend mit dem Bau eines guten Dutzends modifizierter Atombomben begonnen. Gleichzeitig stehen die ersten Nurflügel-Jäger und Nurflügel-Bomber zum Einsatz bereit. Durch den Abwurf dieser Bomben über Deutschland, Japan und Russland sterben mehr als 50 Millionen Menschen, darunter Reichsmarschall Manfred von Richthofen.

 

In Hinsicht auf die immensen Verwüstungen, gibt Generalfeldmarschall Canaris seinen Agenten in Berlin und Moskau den Befehl, Adolf Hitler und Josef Stalin zu beseitigen. Einige Tage später nimmt er, in Absprache mit Russland und Japan, Verbindung mit den Alliierten auf und bietet ihnen an, den Krieg umgehend zu beenden. Angesichts der gegenseitigen atomaren Bedrohung nehmen die Alliierten dieses Angebot an.

 

In Russland übernimmt Marschall Nikita Sergejewitsch Chruschtschow die Macht. Zwar hat er dem Frieden zugestimmt, doch insgeheim verfolgt er mittelfristig das Ziel, dass Russland und seine Verbündeten die Weltherrschaft übernehmen, wobei er Westeuropa, irgendwann in naher Zukunft, zu annektieren gedenkt.

 

Ende des Zweiten Weltkriegs und Gründung einer Gesamtamerikanischen Regierung für den amerikanischen Doppelkontinent und dem politisch abhängigen Australien, genannt "United Nations". Mit dem amerikanischen Präsidenten an der Spitze.

Beginn des Kalten Krieges zwischen der UN und der UdSSR. Die "Europäische Hegemonie (EH)" wird als Bollwerk gegen die Bedrohung aus dem Osten gegründet. Überall, entlang der Grenzen der EH, werden atomar bestückte V-2 Raketen stationiert.

 


1952
Das amerikanische Raumfahrtprogramm wird initialisiert. Bedeutende Wissenschaftler sind seit Kriegsende, von der amerikanischen Weltregierung, aus Europa in die Vereinigten Staaten entführt worden. Darunter auch der Nazi-Wissenschaftler Wernher von Braun, der sich zunächst weigert für die Amerikaner zu arbeiten. Erst, nachdem seine Frau vor seinen Augen gefoltert wird, erklärt sich Von Braun widerwillig zur Zusammenarbeit bereit.

 


1954
Die inzwischen veralteten V-2 Waffensysteme werden, nach und nach, von der EH deinstalliert und durch moderne Mittelstrecken-Raketen ersetzt.

 


1955
Zwei Jahre nach seinem Amtsantritt schafft Präsident Dwight D. Eisenhower die pseudo-demokratische Regierungsform der United Nations ab und etabliert eine straff organisierte Militärregierung. Der neue Diktator Eisenhower lässt Aufstände auf dem gesamten, amerikanischen Doppelkontinent blutig niederschlagen. Nur kurze Zeit später erreicht seine Säuberungswelle auch den australischen Kontinent.

 

Beginnend mit dem 01. März des Jahres, nennt sich die Militärregierung großspurig United Empire of Earth (UEE). Dieser Tag gilt in späterer Zeit als das Gründungsdatum für das Terranische Imperium, auch wenn es sich zu diesem Zeitpunkt noch anders nennt. Zum ersten Mal wird das, bis in die Gegenwart fast unverändert von den Terranern genutzte Symbol - ein silberner Dolch, der von oben durch eine gold-schwarze Erde sticht, auf blutrotem Grund - von der Regierung, als offizielles Symbol für das UEE eingeführt.

 


1956
Ministerpräsident Chruschtschow forciert die Entwicklung eines Raketenprogramms, mit dem Ziel, die Kontrolle über den Weltraum an sich zu reißen.

 


1957
Der erste Spionagesatellit, SPUTNIK, nimmt am 4. Oktober 1957 seine Arbeit auf. Er wird einige Tage später von einem amerikanischen Raketensystem abgeschossen, was den Kalten Krieg weiter anheizt.

 


1961
Durch einen Putsch wird John F. Kennedy neuer Diktator des UEE. Er führt die Politik seines Vorgängers noch grausamer und blutiger fort. Sein Ziel ist es, dass das UEE zuerst den Mond erreicht, um ihn für das Empire in Besitz zu nehmen.

 


1963
Diktator John F. Kennedy wird bei einem Attentat japanischer Rebellen getötet. Als Vergeltungsschlag lässt der neue Diktator Lyndon B. Johnson die japanische Hauptstadt Tokio durch einen Atom-Angriff zerstören. Dadurch sterben Millionen Japaner. Die bisherige Pro-UEE Stimmung innerhalb der japanischen Militärregierung kippt und der Kaiser nimmt Geheimverhandlungen mit den Regierungen der UdSSR und China auf.

 


1969
Erste Mondlandung Imperialer Astronauten des UEE. Das Empire betrachtet den Mond fortan als ihr Territorium und beginnt dort mit dem Aufbau einer bewaffneten Kontrollstation.

 


1974
Das "Star Wars"-Programm, bestehend aus Waffenkontrollstationen und Waffensatelliten im Erdorbit, wird gestartet. Erster Einsatz des Systems gegen Nordkorea.

 


1978
Die UdSSR und China entwickeln ihre eigenen orbitalen Waffensysteme. Diese sind technisch jedoch denen des UEE unterlegen.

 


1988
Die UdSSR, die Vereinigten Islamischen Staaten, Nordkorea und China gründen, als politisches Gegengewicht zum UEE die "Eastern Coalition" (EC). Sie soll der sich immer weiter ausbreitenden Diktatur des UEE, in Asien und Arabien, Einhalt gebieten.

 


1991
Ein Aufstand gegen das UEE wird im Nahen Osten, durch den gleichzeitigen Einsatz von Killersatelliten und bewaffneten Orbital-Waffenplattformen, blutig niedergeschlagen.

 

Der erste Golfkrieg endet mit der Vernichtung großer Teile der Streitkräfte der Eastern Coalition. Der Rest der geschlagen Truppen verbirgt sich in geheimen Stützpunkten oder geht in den Untergrund um den Kampf mit terroristischen Mitteln fortzusetzen.

 


2001
Anschlag auf das World Government Center in Philadelphia. Fast 10.000 Menschen verlieren ihr Leben. Die Propaganda des UEE stellt die EC als Verantwortliche hin, obwohl das nicht den Fakten entspricht, denn eigene Agenten haben durch Kamikaze-Angriffe die beiden Gebäude des World Government Centers zerstört.

 

Angeblich als Vergeltung, zerstören die Orbitalwaffen des UEE die Hauptstädte Peking und Moskau. Die Fakten sehen jedoch so aus, dass das UEE nur einen Vorwand gesucht hat, um militärisch gegen die EC vorzugehen.

 


2003
Die gemeinsamen Truppen des UEE und der EH greifen die Eastern Coalition in Persien an. Kandahar, Bagdad und Damaskus fallen im thermonuklearen Feuersturm. Dabei decken die Verantwortlichen der EH, die um die Wahrheit in Bezug auf die Anschläge des 11 September 2001 wissen, die Lügen, die vom UEE diesbezüglich in Umlauf gebracht worden sind. Im Anschluss wird in den Vereinigten Islamischen Staaten eine Militärregierung, bestehend aus Mitgliedern der Besatzungsmächte, gebildet.

 


2004
Unbemerkt von ihren Feinden beginnt die Eastern Coalition damit ein Gen-Forschungs-Programm aufzulegen, mit dem Ziel, die menschliche DNA zu verändern um genetisch überlegene Soldaten heranzuzüchten.

 


2015
In der EH werden alle bisher nationalen Militärverbände zur Europäischen Garde zusammengefasst. Dies geschieht ohne die Zustimmung des UEE. Man hat in der EH mittlerweile erkannt, dass dem UEE nicht zu trauen ist, und setzt, unter französisch-deutscher Führung, nun verstärkt darauf, sein Schicksal wieder in die eigenen Hände zu nehmen.

 


2020
Der Terraner Zefram Cochrane wird irgendwo in Nordamerika, auf der Erde, geboren.

 


2027
Durch den Einsatz genetisch hochgezüchteter Soldaten der Eastern Coalition, die als Augments bezeichnet werden, kommt es in der Folgezeit zum Ausbruch der Eugenischen Kriege. Dabei gewinnt ein besonders Macht besessener Augment immer größeren Einfluss unter Seinesgleichen. Khan Noonien Singh.

 

Da die Augments auf einen modernen Waffenfundus zurückgreifen können, den sie zum Teil selbst entwickelt haben, werden die Orbitalwaffen des UEE nutzlos.

 


2030
Khan Noonian Singh und mehrere Dutzend anderer genetisch hochgezüchteten Soldaten gewinnen die Eugenischen Kriege und unterwerfen das United Empire of Earth, während Teile der EH noch immer erbitterten Widerstand leisten.

 


2032
Khan Noonien Singh weitet seinen Machtbereich immer weiter aus. Immer öfter geht er dabei auch gegen ehemalige Verbündete unter seinesgleichen vor. Am Ende herrscht er über 40% der Erde. Gleichzeitig formiert sich der Widerstand un den noch freien Gebieten der Welt, besonders aber in Mitteleuropa.

 


2035
Es kommt zum Einsatz der Neutronenbombe durch Europäische Neo-Gardisten gegen Khans Anhänger auf der ganzen Welt. Khan Noonian Singh und einige Wenige seiner Schergen können der Vernichtung auf einem interstellaren Frachter der DY-100-KLASSE entkommen.

 


2036
Vereinzelte Überlebende des Bombeneinsatzes scharen sich um kleinere Siedlungen auf allen Kontinenten.

Beginn des post-apokalyptischen Horrors.

 


2040-2060
Nach den Wirren des Dritten Weltkriegs und dem post-apokalyptischen Horror der Nachkriegszeit, beginnt Zefram Cochrane mit der Entwicklung eines Antriebs-Systems, mit dem man andere Sternensysteme erreichen kann. Denn er sieht die einzige Chance der Menschheit, ihre Wildheit und ihre kriegerische Art zu zügeln, in der Eroberung des Kosmos.

 


2063
Erster Warpflug durch Zefram Cochrane. Ein vulkanisches Aufklärungsschiff stellt den Ersten Kontakt mit der Erdbevölkerung her. Cochrane und seine Helfer töten die Vulkanier und übernehmen das außerirdische Raumschiff.

Dieses Zusammenspiel der Ereignisse festigt in bisher nie dagewesener Geschwindigkeit das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Menschen auf der Erde, die plötzlich annehmen, einer übermächtigen Bedrohung aus dem All gegenüber zu stehen. Es ist dabei den Mitstreitern von Cochrane zu verdanken, dass dieser Glaube, überall auf der Erde, befeuert wird.

 


2065
Umwandlung des United Empire of Earth (UEE) in das Terran Empire (Terranisches Imperium). Zefram Cochrane wird, in seltener Einmut, zum ersten Imperator dieser neuen globalen Regierung bestimmt.
Zefram Cochrane nimmt die Verantwortung an. Da er selbst technisch beschlagen ist, testet er persönlich die vulkanische Waffentechnik und den Warp-Antrieb, den er selbst erfunden hat, auf ihre militärische Verwendungsmöglichkeit. Durch die Technik des vulkanischen Raumschiffs ist Cochrane in der Lage, sein eigenes Aggregat zu optimieren und die Einfachheit seiner Konstruktion, mit der Effizienz des vulkanischen Aggregats zu kombinieren.

 


2068
Als ein zweites, vulkanisches Raumschiff auf der Erde landet, mit wissenschaftlich hoch gebildeten, vulkanischen Männern und Frauen an Bord, ist Cochrane, mehr denn je, davon überzeugt, es mit den Vorbereitungen zu einer Invasion zu tun zu haben. Er befielt, die vulkanischen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen festzunehmen und zu foltern, damit sie all ihr Wissen preisgeben. Dabei lässt die Schnelligkeit und Effizienz der Terranischen Miliz den Vulkaniern keine Zeit, einen Notruf nach Vulkan abzusetzen.


Nachdem man alles Wissen aus den vulkanischen Männern und Frauen herausgepresst hat, werden sie, auf Cochranes Geheiß hin, hingerichtet. Unmittelbar darauf erlässt Cochrane den Befehl, eine Raumflotte aufzubauen, mit der man den Vulkaniern zuvorkommen kann, indem man ihren Planeten, dessen Position nun bekannt ist, zuerst überfällt und die Bevölkerung unterwirft.

 

Als auch diese Delegation nicht nach Vulkan zurückkehrt kommt es zum Abbruch der vulkanischen Untersuchungen auf der Erde. Da kein Notruf empfangen worden ist, glaubt man zunächst an eine mögliche Raumanomalie im Sektor. Noch weiß man auf Vulkan nicht, was im Erd-Sektor wirklich passiert ist.

 


2070
Überall auf der Welt entstehen Raumschiff-Werften, in denen die schwer bewaffneten Kriegsschiffe der Terranischen Raumflotte gebaut werden.

 


2081
Der Terraner Henry Jason Archer wird auf der Erde geboren.

 


2083
Die Terranerin Sally Marion Fielding wird auf der Erde geboren. Ihre Eltern sind Nachbarn der Eltern von Henry Archer.

 


2086
Die Vulkanierin T´Pol wird auf dem Planet Vulkan, in der Stadt K´Lan-Ne, am südlichen Ufer des Voroth-Meeres, am Rande der Ebene von Xir´Tan geboren.

 


2098
Bis zu diesem Jahr sind bereits mehr als 200 Kriegsschiffe der Raumflotte fertiggestellt. Zeitgleich beginnt die Ausbildung der Besatzungen, die an der Invasion des Vulkan teilnehmen sollen.

 


2100
In einem feierlichen und sehr pompösen Festakt weiht Zefram Cochrane, am 01. Januar, den neuen Regierungspalast, in Paris, ein und bezieht dort Quartier. In demselben Gebäude, das dort steht, wo vor dem Dritten Weltkrieg der Élysée-Palast gestanden hat, befindet sich gleichzeitig das Hauptquartier der neu errichteten Imperialen Sternenflotte, sowie die Büros des Militärischen Stabes und des Geheimdienstes.

 


2102
Auf Terra ist bis zu diesem Zeitpunkt, auf Cochranes Betreiben hin, eine Eroberungsflotte, von insgesamt 250 Kriegsschiffen aufgebaut worden, die nun auf sein Geheiß hin nach Vulkan aufbricht. Nach heftigem Beschuss der vulkanischen Großstädte mit neu entwickelten Partikelwaffen, landen schwer bewaffnete, terranische Bodentruppen. Es kommt zur völligen Unterwerfung des vulkanischen Volkes, bei der Millionen Zivilisten misshandelt, missbraucht, verschleppt, gefoltert oder ermordet werden.

 

T´Pols Eltern werden während der Invasion ermordet und sie selbst wird einem jungen Lieutenant, als Sklavin zugeteilt.

Nach der Übernahme der Regierungsgewalt auf Vulkan, durch die terranischen Besatzer, wird der Planet zur ersten Kolonie des Terranischen Imperiums erklärt. Der offizielle Status der vulkanischen Bevölkerung ist fortan der von Sklaven. Noch in demselben Jahr beginnt die Deportation der vulkanischen Bevölkerung aus den Großstädten, in denen sich nun mehr und mehr terranische Soldaten, die ihre Familien nach Vulkan holen, breitmachen.

 

Als Zefram Cochrane einige Wochen später, in seinem Büro, vom Oberbefehlshaber der Imperialen Flotte, die Meldung der erfolgreiche Eroberung des Vulkan ereilt, erlebt Zefram Cochrane ein so überwältigendes Gefühlschaos, dass er einen Herzinfarkt erleidet und wenige Minuten später verstirbt, noch bevor das eilig alarmierte Ärzte-Team vor Ort ist.


In einem Festakt, der weltweit von allen Holo-Vid-Stationen übertragen wird, wird Imperator Zefram Cochrane, am 05. April, im Rahmen eines Staatsbegräbnisses, in seinem Heimatort Bozeman, Montana zur letzten Ruhe gebettet.

Da Cochrane keine lebenden Nachkommen hat, setzt in der Folgezeit ein wahrer Hype um die Versteigerung persönlicher Gegenstände des ersten Imperators des Terranischen Imperiums ein. Besonders jene Waffe, mit der er den ersten Vulkanier erschossen hat, erzielt einen hohen Preis. Sie wird von einem jungen, Imperialen Offizier, mit dem Namen Henry Jason Archer, ersteigert.

 

Der bisherige Oberkommandierende der Imperialen Sternenflotte, Yassir Ben Horan übernimmt die Amtsgeschäfte und wird der neue Imperator des Terranischen Imperiums.

 


2104
Von dem Offizier der Terranischen Sternenflotte wird T´Pol, während der zwei Jahre, die sie nun bei ihm ist, wider erwarten, einigermaßen gut behandelt. Als die Zeit ihres ersten Pon Farr herankommt und sich ihr Zustand rasch verschlechtert, gesteht T´Pol dem Terraner was mit ihr geschieht. Der Lieutenant nimmt sich ihrer behutsam an. Dennoch hasst sie den Terraner dafür, nachdem ihr Pon Farr einige Tagen später abgeklungen ist.

 

Kurze Zeit später kehrt der Offizier auf die Erde zurück und er nimmt T´Pol nach dorthin mit. Erst jetzt erfährt die Vulkanierin, dass der Offizier ein Neffe des Imperators ist. Er setzt sich dafür ein, dass T´Pol bei der noch immer im Ausbau begriffenen Terranischen Sternenflotte, an der Akademie, angenommen wird. Da die ständig größer werdende Imperiale Raumflotte unter chronischem Personalmangel leidet, und der Offizier seinen gesamten Einfluss geltend macht, wird seinem Ansinnen stattgegeben. Später überzeugt er T´Pol, für die der Terraner mehr empfindet, als er zugibt, dass eine Karriere bei der Sternenflotte sie weitgehend davor schützt, möglicherweise von anderen Menschen misshandelt zu werden, falls ihm, bei seinem risikoreichen Beruf, etwas zustoßen sollte.

 

Im Spätsommer des Jahres beginnt T´Pol ihre Ausbildung an der Akademie der Imperialen Sternenflotte. Sie spürt zwar die Abneigung ihrer terranischen Kommilitonen, doch man weiß um die Stellung ihres Besitzers und so bleibt ihre Zeit dort weitgehend frei von Problemen.

 


2107
John Jefferson Pickett wird auf der Erde, im nordamerikanischen Bundesstaat Virginia, geboren.

 


2110
Der Eismond Andoria wird von den Terranern erobert. Im Zuge dieser Entwicklung auch die Kolonien der Andorianer, bis auf den geheimen Stützpunkt auf Weytahn.

 


2112
Der Terraner Jonathan Archer wird als Sohn des Flotten-Offiziers Henry Jason Archer und dessen Frau Sally in New York, auf der Erde geboren.

 


2114
Die Terranerin Erika Hernandez wird in Cancún, Mexiko auf der Erde geboren.

 


2117
Yassir Ben Horan wird von seiner Geliebten, Stefanie Harrach, ermordet. Sie versteht es, den Mord aussehen zu lassen, als habe den schon etwas ergrauten Imperator ein Herzinfarkt ereilt. Noch in derselben Stunde ruft sie sich zur Imperatrice des Imperiums aus.

 


2120
Der Andorianer Thy´Ron Dheran wird auf Andoria, in der Provinz Dharan geboren.

 


2126
Der Terraner Travis Mayweather wird auf Rigel-VII geboren.

 


2129
Die Terranerin Hoshi Sato wird in der Stadt Kyoto, Japan, auf der Erde geboren.

 


2147
Nach dreißig Jahren im Amt erkrankt Imperatrice Stefanie Harrach an einem chronischen und unheilbaren Nervenleiden. Sie legt die Amtsgeschäfte, trotz gewisser Vorbehalte, in die Hände ihres gewissenlosen und raffgierigen Sohnes, Gerrit Harrach.

 


2151
Jonathan Archer beginnt eine Affäre mit der japanischen Kommunikations-Spezialistin des Schlachtschiffes ISS ENTERPRISE / NX-01, Ensign Hoshi Sato. Beide dienen zu diesem Zeitpunkt gemeinsam auf dem Flaggschiff der Imperialen Sternenflotte.

 


2152
Das Terranisch Imperium unterwirft bis zu diesem Jahr 94 Völker.

 


2154
Der Krieg gegen die Rebellen, die den Niedergang des Terranischen Imperiums herbeiführen wollen, läuft denkbar schlecht. Dem amtierenden Imperator wird Korruption vorgeworfen, weshalb es innerhalb der Imperialen Flotte Spannungen gibt und ein Putschversuch gestartet wird.

 


2155
Das Schlachtschiff ENTERPRISE wird bei dem Versuch vernichtet, ein Sternenflottenschiff aus der Zukunft des Föderations-Universums aus tolianischem Gebiet zu stehlen. Dabei stirbt der Captain der ENTERPRISE, Maximilian Forrest, der an Bord bleibt um den anderen Besatzungsmitgliedern des Kriegsschiffes ein Entkommen, mit Hilfe der Rettungskapseln, zu ermöglichen.

 

Captain Jonathan Archer wird von Hoshi Sato, im Anschluss an ein Schäferstündchen, an Bord des, von den Tholians erbeuteten, Raumschiffs DEFIANT vergiftet und stirbt.

 

Nach einigen Wirrungen greift Hoshi Sato nach der Macht.


Beim Sturm des Imperialen Palastes fällt ihr Favorit, Travis Mayweather. Voller Zorn ermordet Hoshi Sato, kurz darauf, den bisherigen Imperator, Gerrit Harrach, langsam und qualvoll mit ihrem Dolch. Sein gesamter Hofstaat wird von Satos Mitstreitern, auf eine ähnlich brutale Weise hingerichtet.

 

Die neu im Amt befindliche Imperatrice, Hoshi Sato, strebt nach Macht in den romulanischen Territorien.

 


2157
Thy´Lek Shran, Thy´Ron Dheran und fünf weitere Kreuzerkommandanten desertieren mitsamt ihrer Besatzung und fliehen an Bord ihrer Kreuzer der KIR´TA´SHAN-KLASSE in unerforschtes Territorium. Die Imperatrice tobt, als sie davon erfährt, und schwört, die Deserteure aufzuspüren und zu vernichten.

 


2158
Im Sommer des Jahres wird das Typenschiff der neuen ANDROMEDA-KLASSE in Dienst gestellt. Es weist jedoch erhebliche Mängel im Kampf auf und wird kurze Zeit später von Einheiten der Rebellen vernichtet.

 

Im Winter desselben Jahres wird das zweite Kriegsschiff dieser Klasse, die ISS ANTARES / NCC-102 in Dienst gestellt. Bei der Konstruktion dieses Schiffes wurden die Mängel seines Vorgängers beseitigt, und weitere Schiffe dieser Klasse werden auf Kiel gelegt.

 


2159
Vier weitere Raumschiffe der ANDROMEDA-KLASSE werden in Dienst gestellt.

 


2160
Drei neue Raumschiffe der ANDROMEDA-KLASSE werden in Dienst gestellt.

 


2161
Der Romulanische Krieg beginnt mit der Zerstörung des Planeten Tu´Rakh IV.

 


2162
Imperatorin Hoshi Sato heiratet ihren Verlobten Jeffrey Gardner. Im Laufe der Zeit laufen die Kämpfe für das Terranische Imperium immer besser. Mit der Planung eines neuen Schlachtkreuzer-Typen droht die Rebellion gegen das Terranische Imperium endgültig zerschlagen zu werden.

 


2163
Die wird von Imperatorin Hoshi Sato aus dem aktiven Dienst genommen, um die bislang hinausgezögerten, notwendigen Untersuchungen der Schiffssysteme, um sie nachbauen zu können, durchführen zu lassen. Bis zu diesem Jahr hatte Jeffrey Gardner dies verhindert, weil die Flotte, seiner Meinung nach, noch nicht stark genug war, den Rebellen, ohne dieses Schiff aus der Zukunft, genug Widerstand leisten zu können.


Die IX QUASAR, der erste Prototyp eines Warp-7 Raumschiffes wird, durch technische Mängel, beim Jungfernflug total vernichtet.

 


2165
Das Schwesterschiff der vernichteten ISS QUASAR / IX-1964, die ISS PULSAR / IX-1965, absolviert, als erstes Schiff des Terranischen Imperiums erfolgreich den ersten Warp-7 Flug, und wird das Typenschiff eines neuen Schlachtkreuzertyps. Das Schiff ist mit Systemen ausgerüstet, die auch an Bord der ISS DEFIANT zu finden sind. Nach den erfolgreichen Testflügen, wird das Schiff in ISS PULSAR umbenannt.

 


2167
Im Spiegeluniversum wird der Terranische Schlachtkreuzer ISS SCHARNHORST / ICC-1966 in Dienst gestellt. Dieser Schlachtkreuzer basiert auf der Technologie der USS DEFIANT und ist das erste Serienmodell der neuen PULSAR-KLASSE.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Quellen:

 

* The Mirror Universe Saga - New Frontiers (Mike W. Barr)
* Die Eugenischen Kriege (Greg Cox)
* Dunkler Spiegel (Diane Duane)
* The STAR TREK-Timeline (Win Scott Eckert)
* Retter des Imperiums: Gefallene Helden - Part-1 (Ulrich Kuehn)
* STAR TREK - BREAKABLE (Ulrich Kuehn)
* Das Gespenst (William Shatner)
* Dunkler Sieg (William Shatner)
* Die Bewahrer (William Shatner)

 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com